Hospital zum Heiligen Geist

Eltern werden ist nicht schwer – Eltern sein dagegen sehr!

Das Hospital zum Heiligen Geist bietet mit seiner Elternschule ein vielfältiges Programm rund um die Geburt eines Babys an, das es jungen Eltern erleichtert, sich auf die Geburt vorzubereiten, mit der neuen Lebenssituation umzugehen und sich mit dem Zusammenleben und der Pflege eines Säuglings vertraut zu machen.

von Kerstin Flöhr

Während der Schwangerschaft können sich junge Paare beim Infoabend für werdende Eltern und im Geburtsvorbereitungskurs auf das freudige Ereignis vorbereiten. Nach der Geburt bietet das Hospital zum Heiligen Geist neben der Nachsorgesprechstunde direkt nach der Geburt die Stillambulanz mit Unterstützung und Beratung für junge Mütter rund um das Thema Stillen an. Es stehen Säuglingspflegekurse, Tragetuchschule, Rückbildungsgymnastik, Beckenbodentraining, Lasertherapie bei wunden Brustwarzen, Kinesiologisches Taping und Babymassage auf dem Programm. Im Rahmen der Thementage „Beikost“ wird die Ernährung des Babys nach der Stillzeit erklärt.

In der Elternschule bekommen junge Eltern von erfahrenen Hebammen und Kinderkrankenschwestern Sicherheit und nützliche Tipps für einen souveränen Umgang mit dem neuen Familienmitglied.

Weitere Informationen

Telefon
Fax(069) 2196 - 2227
E-Mailinfo.gynaekologie(at)hohg(dot)de