Hospital zum Heiligen Geist

Automatisierter Kleidungswechsel – Speed Dress Room

Mit dem Speed Dress Room konnten die Wirtschaftsdienste der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist unter der Leitung von Beate Neuhaus ein neues, innovatives Projekt am Hospital zum Heiligen Geist abschließen. Seit Februar 2019 sorgt der Speed Dress Room für eine kontrollierte Ausgabe der Dienstkleidung für Mitarbeiter in der Pflege, im ärztlichen Bereich, in der Technik, in der Physiotherapie sowie in der Hauswirtschaft.

Oops, an error occurred! Code: 202009220843263270b880

Doch wie genau funktioniert ein Speed Dress Room eigentlich?

Der Speed Dress Room befindet sich im Untergeschoss des Hospitals zum Heiligen Geist. Alle Mitarbeiter, die Dienstkleidung benötigen, kommen regelmäßig hierher, um ihre getragene Kleidung gegen gereinigte auszutauschen. „Die Mitarbeiter werfen ihre getragene Kleidung in einen extra dafür vorhergesehenen Automaten. Dieser erfasst ganz genau, welche Kleidungsstücke zurück- und damit für die Reinigung freigegeben wurden“, erklärt die Leiterin der Wirtschaftsdienste, Beate Neuhaus. Im Speed Dress Room, der nur über Identifikation mit dem Mitarbeiterausweis betreten werden kann, kann das Personal im Anschluss an die Rückgabe einsehen, welche gereinigten Kleidungsstücke zur Mitnahme zur Verfügung stehen. Ein Scanner erfasst beim Verlassen des Speed Dress Rooms, welche Stücke entnommen wurden.

Im Fokus steht das Thema Hygiene Die genaue Erfassung der getragenen und wieder in den Umlauf gebrachten gereinigten Kleidungsstücke stellt sicher, dass jedes Teil nach den vorgeschriebenen Hygienestandards gereinigt wurde. Die Reinigung erfolgt durch einen Textildienstleister, der die Wäsche abholt, reinigt, repariert und wieder zurück in den Speed Dress Room und somit zurück in den „Kleidungskreislauf“ bringt. Darüber hinaus gewährleistet das System des Speed Dress Rooms, dass jederzeit ausreichend Kleidungsstücke in den richtigen Größen für alle Mitarbeiter vorhanden sind. Das Feedback der Mitarbeiter zum Speed Dress Room sei bisher positiv, so Beate Neuhaus. Wie bei allen Umstellungen auf neue Systeme gebe es aktuell noch einige kleine Probleme, die in Kürze behoben werden, aber insbesondere die Beschleunigung des Prozesses der Kleiderrückund -ausgabe ohne Wartezeiten werde vom Personal als großer Vorteil des neuen Systems bewertet.